title

Wie viele wahrscheinlich erwartet haben, wird unser 70. Jubiläums-Pfingstturnier um ein Jahr verschoben werden müssen :(
Da wir es deswegen umso weniger erwarten können mit euch wieder drei wunderschöne Tage in den Dissener Hallen zu verbringen, zählt die PCDU (Pfingst-Count-Down-Uhr) nun die Tage bis zum 21. Mai 2021, dem neuen Beginn des 70. Pfingstturnieres, herunter.
Ob wir zum Beginn der neuen Saison ein kleines Ersatzturnier veranstalten (können) steht bis jetzt noch in den Sternen. Bleibt auf jeden Fall gesund (!), man sieht sich dann allerspätestens im nächsten Jahr!

 

TSG DissenLogo Schlger

70. Pfingstpokalturnier



... bis zum 21. Mai 2021 / 19:00 Uhr
Beginn des 70. Dissener Pfingstpokalturnier

Skatturnier 2016

TSG-TT-Skat-Turnier endet mit einem Kuriosum - Stiene und Redeker sen. siegen gemeinsam

 

 

Rolf Stiene und Helmut Redeker gewinnen mit der exakt gleichen Zahl von 2.505 Punkten das 27. TSG-TT-Skat-Turnier. Mit 20 TeilnehmerInnen war die Veranstaltung eher mäßig besucht, aber die Stimmung war ausgesprochen harmonisch und der Spaßfaktor war sehr hoch!

 

Gespielt wurden zwei Runden a´ 36 Spiele (an den beiden 4er Tischen endsprechend 48 Spiele). Zum Favoritenkreis gehörten die „üblichen Verdächtigen“ - Vorjahressieger Dieter Wiegmann, natürlich die Altmeister Rolf Stiene und Hans Thomaschewsky, die Görlich-Brothers, Thorsten Köhne und der selbsternannte Geheimfavorit Helmut Redeker.

 

Letzterer kündigte seinen Sieg vollmundig an: „Vor zwei Jahren 3., im letzten Jahr 2., heute kann es nur einen Sieger geben!“ Er sollte fast Recht behalten, am Ende waren es zwei Sieger. Dritter wurde Marco G., der seinen Vorsprung von 200 Punkten aus der 1. Spielrunde nicht ins Ziel retten konnte und sich mit 2.231 Punkten deutlich geschlagen geben musste. Vierter wurde Hans T (2.171), ihm folgte Michael G. (2.125).

 

Maike Klasfauseweh belegte als beste Dame den 7. Platz und konnte sich damit vor Dieter W. und Thorsten „Buddy“ K. platzieren.

Erwähnenswert wäre auch der überraschende 6. Platz von Frank W.-L. und das ausbaufähige Debüt von Newcomer Lutz H. Dieser hätte fast noch im vorletzten Spiel mit einem gewonnenen Kreuz mit Vieren Helmut G. vom 18. Platz verdrängt – aber eben nur fast.

 

Sensationell waren die gesponserten Preise! Wir sagen ein herzliches Dankeschön an:

Plitzebramel

Heinz Bauer

Frank Wehrkamp-L.

Wurst-Reinert (Thomas L.)

Molex (Wolf N.)

Höcker/Polytechnik (Marco G.)

Pott's („Atti“)

Wiemann Möbel (Dirk K.)

Lutz H.

Und schließlich dankt der Vergnügungsausschuss Buddy für die Organisation und reibungslose Ausrichtung der Veranstaltung!

(H.R.)

TSG Dissen Tischtennis