title

1. Herren - SF Oesede II

1. Herren 18Die 1. Herren holt die ersten Punkte9:5 - 1. Herren holt die ersten Punkte

Am vergangenen Freitag stand für die 1. Herren das erste Heimspiel der Saison an. Gegen die Zweitvertretung der Sportfreunde Oesede konnten wir direkt die ersten wichtigen Punkte sichern, einen Fehlstart wie letztes Jahr soll es nicht noch einmal geben! Zudem war es die Rückkehr von Fynn Pörtner, der nach einigen Jahren in der Ober- und Landesliga nun einmal wieder in der Verbandsliga in Dissen aufschlug - jetzt als Gegner.

Leicht favorisiert startete man in die Partie, da den Oesedern neben ihrer etatmäßigen Nummer 1 Jonathan Habekost, der die gesamte Hinserie in der Regionalliga aufschlägt, auch Nummer 6 Gunnar Hellmann fehlte. Doch auch unsere Erste konnte nicht in kompletter Aufstellung aufwarten, Hermann ist momentan nicht im Lande. Trotzdem startete man in den Doppel souverän, Janni und Lutz blieben, genau wie das neu formierte 3er-Doppel Jannis und Frank, ohne Satzverlust.

Janis und Guido waren in den ersten beiden Sätzen mit dem Oesedern Pörtner/Buermeyer auf Augenhöhe, kamen letztendlich aber nicht über ein 1:3 hinaus. Lutz und Janni nahmen ihre starke Form aus dem Doppel direkt mit in die erste Einzelrunde, beide ließen ihren Gegnern Flaeper und Pörtner nur wenig Chancen und siegten jeweils verdient mit 3:0. In der Mitte konnte dann Janis gegen Muschak nicht viel ausrichten. Jannis und Frank konnten danach ihre Gegner Kurbegovic und Greve mit 3:1 bezwingen und auch Guido stand gegen Buermeyer kurz vor einem Sieg, musste diesem nach 5 Sätzen allerdings gratulieren (10:12). Der Zwischenstand nach der ersten Einzelrunde lautete also 6:3.

Im Folgenden zeigte Lutz gegen Fynn ein ansehnliches Spiel, musste sich aber nach 2:1 Führung geschlagen geben. Janni wiederholte seine starke Vorstellung aus dem ersten Spiel und blieb nach dem 3:0 gegen Flaeper an diesem Abend ohne Satzverlust! Janis fand auch im zweiten Einzel nicht zu seinem Spiel, sah sich dreimal jeweils mit 2 Punkten hinten - 0:3. Jannis hingegen konnte seine starke Form erneut auf den Tisch bringen und besiegte auch Muschak mit 3:1. Für den Schlusspunkt sorgte Frank, der Buermeyer knapp in 5 Sätzen bezwingen konnte. Wichtig, da Guido gegen Greve bereits hinten lag!

Letztlich stand ein leistungsgerechtes 9:5 auf der Spielanzeige, die ersten Punkte für die 1. Herren sind da! Weiter geht es am kommenden Samstag (20.10.) gegen den starken Aufsteiger aus Oldenburg, die unter anderem mit Ex-Weltmeister Steffen Fetzner antreten. Es lohnt sich also auch da wieder in die Halle zu kommen!

Drucken E-Mail

TSG Dissen Tischtennis