Pfingstturnier 2009

Am Pfingstwochenende vom 29.05. - 31.05.2009 richtete die Tischtennisabteilung der TSG Dissen in diesem Jahr bereits Ihr 59. Pfingstpokalturnier für 2-er Mannschaften aus.

Dieses Jahr mit Gesamtrekordbeteiligung von 299 Mannschaften und demnach 598 TT - Spieler/innen von Anfängern bis hin zu Oberligaspitzenspielern!

Die fast 600 Spieler und Spielerinnen zeigten hochklassigen Celluloidsport an den drei Turniertagen in den zwei Sporthallen in Dissen. An 40 Tischen spielten TT - Cracks aus gut 100 verschiedenen Vereinen um die Titel in den 16 ausgetragenen Klassen.

Weitere Rekorde konnte man am Freitag in beiden Mixed-Konkurrenzen feststellen. 45 Mixedpaarungen spielten sich bis hin zum Finale durch. Hier war bei weiten nicht nur Masse, sondern auch Klasse am Start.

Darüber hinaus kamen noch nie so viele Mannschaften in der offenen Herrenklasse mit 26 und Damenkonkurrenz 11 Mannschaften, sowie in der Herren B Konkurrenz mit 21 Teams! Nicht nur die Menge der Teams war überwältigend, sondern auch die Qualität der Spieler/innen mit Oberligaformat, sehr viele Verbandsliga Topspieler/innen die einfach auch Ihr bestes Tischtennis zeigten!!!

 

Ferner wurde ein ganz besonderes Ereignis über das ganze Pfingstwochenende zelebriert. Zum 25. Mal kam unser treueste Verein (wieder mal gute 50 aktiven Mitstreitern) die TTG 207 Ahrensburg. Dieses „Silberjubiläum“ nahm die TSG Dissen mit mehreren Aufmerksamkeiten zum Anlass, die jahrelange Freundschaft zu ehren und zu pflegen.

Allen Gästen aus Ahrensburg (Hamburgliga!) übergab man eine Schirmmütze mit folgender Aufschrift: „TTG 207 Ahrensburg 25 Jahre TSG Dissen, 59. TT Pfingstpokalturnier TSG Dissen 2009“! Darüber hinaus hing ein Willkommens und Danke Transparent über dem Sporthalleneingang, um diese 25 Jahre Freundschaft zu würdigen! Dann wurde noch ein „Jubiläumsteller“ zur Scheunengrillfete kreiert, sowie ein Silberteller mit Ehrenspruch dem ältesten Mitfahrer Uwe Sehrer übergeben. Zu diesem besonderen Ereignis sprach der Dissener Bürgermeister Georg Majerski zur Turniereröffnung am Samstagvormittag lobende Worte! Desweiteren übergab er dem Ahrensburger TT - Freund Uwe Sehrer ein Bild der Stadt Dissen zum andenken und dankte dem Abteilungsleiter der TTG 207 Ahrensburg Torben Günter.

Zu erwähnen ist noch eine andere sportliche Höchstleistung eines jahrelang treuen TT - Freundes Manuel Beils aus Berlin. Dieser legte die 390 km Anreise doch tatsächlich mit dem Rennrad zurück. Bei dem durchweg brillanten Sommerwetter, zelteten so viele Teilnehmer wie noch nie auf den drei Wiesen an den beiden Sporthallen.

Als zweite Zeltmacht beherrschten die TT - Freunde aus Duisburg mit den Spielern vom Meidericher 06/98 Verein die Rasenfläche rund um das Schul- und Sportzentrum. Darüber hinaus waren mit überdurchschnittlich vielen Teilnehmer die Vereine aus Hagenburg, Unterreichenbach, Bad Salzdetfurth, TuSem Essen (nach ein paar Jahren Turnierabstinenz wieder dabei!), sowie mehrere Sportler aus Riemsloh vor Ort. Wir wollen aber nicht die vielen Sportskameraden aus Berlin (TTC Südost), Hannover, Hamburg und Offenbach vergessen. Eine besonders lange Anreise (über 320 km!) hatten zwei Sportskameraden aus unserem Partnerverein Lok Themar aus Thüringen hinter sich gebracht. Dazu freuten wir uns über die vielen Nachbarvereine, die z. T. mit einer großen Anzahl von Spieler/innen antraten, nur um einige zu nennen: Gaste - Hasbergen ,TuS Hilter, BSV Holzhausen sowie SF Oesede!

Ihnen allen gilt unser besonderer Dank für all die gemeinsamen, schönen Stunden!

 

Die Dissener TT - Sportler/innen konnten folgende Siege erringen: 

Die Damen B Konkurrenz gewannen: Mechthtild Sprengelmeyer und Heidrun Wulfekühler.

Bei Schüler B / C gewann Fynn Pörtner mit Dustin Ristow aus Brackwede, in dieser Klasse konnten unseren Youngster Jannis Lippold und Nam Anh Le Vo auch einen guten 3. Platz erringen!

Einen weiteren 3. Platz in einem starken Schüler A Feld erspielten sich Jan - Hendrik Gessat und Fynn Pörtner, sowie Lutz Heitz mit Partner Carsten Linke aus Hagenburg bei der sehr starken Herren A Klasse. Ebenso einen hervorragenden 3. Platz in der Herren D Klassen errangen Marco Görlich und Holger Dreß.

Erstmalig als besonderes Highlight wurden alle Endspiele im Nachwuchsbereich auf Video aufgezeichnet. Die Finalisten bekamen dieses Finalvideo als persönliches Geschenk überreicht! Auf die Durchführung der Siegerehrung im Nachwuchsbereich war das Organisationsteam der TSG Dissen besonders Stolz. Die kleinen Sportler wurden dabei musikalisch von der „Champions - League - Fanfare“ zum Siegerpodest begleitet.

 

Ein weiteres, legendäres Spektakel fand am Samstagabend zum 15. Mal statt. In der Lippoldscheune spielten live und gratis „Roland und die Nervösen“ und heizten die TT - Spieler/innen und Freunde bis in die frühen Morgenstunden ein.

Sogar eigene Kompositionen wurden stimmungsvoll vorgetragen und begeisterten die TT - Freunde. Am Sonntagabend endete das Turnier mit einer gemeinsamen Siegerfeier in der Vereinskneipe „Plitzebramel“. ... "Dissen 2009 – Dissen meine Perle, wo geht`s denn hier zur Stadt?

Das was wir kenn`ist nur Dein Zeltplatz, der so viel zu bieten hat, zu bieten hat!"

 

Damit konnte man sich jetzt bereits wieder auf viel Sport, Spaß und gute Laune in Dissen zu Pfingsten 2010 zu unserem 60. Tischtennisturnier einstimmen!

(D.D.)

 

Zur Siegerliste

Zum Dissen Song der TTG 207 & dem Jubiläumssong der TSG

 

Die Bilder:

Drucken