title

Pfingstturnier 2019

Rundum gelungene 69. Auflage – das Jubiläumsturnier kann kommen

PF19 MixedCDie Sieger im Mixed CZum 69. Tischtennis-Pfingstpokalturnier für 2er-Mannschaften konnte die TSG Dissen Tischtennisabteilung am vergangenen Wochenende insgesamt 756 Teilnehmer begrüßen. Im Vergleich zum Vorjahr ist an dieser Stelle ein Anstieg von 56 Teilnehmern zu verzeichnen. Die Konkurrenz mit den meisten Teilnehmern war 2019 die Herren C-Konkurrenz, die mit 64 Mannschaften prallgefüllt war.

Neben einigen Teilnehmern, die erstmals den Weg nach Dissen gefunden haben, freute sich die gastgebende TSG zudem über die zahlreichen Pfingst-Dauergäste aus nah und fern, die zum wiederholten Male das Pfingstfest in Dissen verbrachten. Hervorzuheben ist hierbei sicherlich die TTG 207 Ahrensburg, die nun schon das 35. Jahr in Dissen am Start ist. Ganz vorne dabei Uwe Sehrer, der seitdem kein einziges Turnier verpasste. Drei Teilnehmer/innen aus den Niederlanden begründen zudem die internationale Ausschreibung des Turniers. Wie gewohnt wurden von Freitagabend bis Sonntagabend die Sieger in den verschiedenen Konkurrenzen ermittelt. Ebenfalls dürfte das reichhaltige Kantinenangebot aus den Vorjahren bekannt gewesen sein, dass zahlreiche Köstlichkeiten für Spieler und Zuschauer bereithielt.

PF19 MixedOffDie Sieger der Mixed Offen KonkurrenzNeu hingegen war die Einteilung und Gestaltung der Schüler- und Jugendklassen: Mit der Einführung der vier ausschließlich an Q-TTR-Werten orientierten Nachwuchsklassen Jugend A-D durfte man insgesamt 60 Nachwuchsteams in Dissen begrüßen. Dabei war jede Nachwuchskonkurrenz mit mindestens 14 Teams gut besetzt. Den ersten sportlichen Leckerbissen bekamen die Zuschauer bereits am Freitagabend in der Mixed-Offen-Konkurrenz serviert. Nach teilweise hochklassigen K.o.-Spielen setzten sich letzten Endes Jennifer Schmidt (TTC Neuköln) mit ihrem Partner Eric Osbar (DJK Biederitz) gegen die Paarung Janette Püski (Borussia Düsseldorf) und Felix Kleeberg (TTC RG Porz) durch.

PF19 HerrenADie Sieger der Herren ANach der offiziellen Eröffnung durch den Dissener Bürgermeister Hartmut Nümann am Samstagmorgen startete der 2. Turniertag, an dem mit der Herren S/A-Konkurrenz die „Königsklasse“ auf dem Programm stand. Auch in dieser Konkurrenz bekamen Spieler und Zuschauer spannende Spiele und spektakuläre Ballwechsel zu sehen. Am Ende standen mit Jannik Hehemann und Jonathan Habekost zwei Lokalmatadoren vom Regionalligateam aus Oesede ganz oben auf dem Podium. Den 2. Platz erreichten Leon Hintze (TSV Algesdorf) und Bogdan Singeorzan (SV Bolzum). Erwähnenswert ist zudem der starke 3. Platz vom Ex- Dissener Fynn Pörtner an der Seite seines Teamkollegen Alexander Muschak (beide SF Oesede). Ebenfalls den 3. Platz erreichte Bundesligaspielerin Katharina Michajlova vom SV-DJK Kolbermoor mit ihrem Partner Nathaniel Weber, Michajlova verlor im gesamten Turnierverlauf kein einziges Einzel! Aus Dissener Sicht konnten am Sonntag und damit letztem Turniertag die ersten Podiumserfolge erzielt werden. Diese erspielten Constanze Schlüter und Guido Söcker in der Herren B-Konkurrenz sowie Saskia Stolle mit ihrer Cousine Rebecca Rachow (Groninger Tafel Tennis Club) in der Damen B-Konkurrenz.

PF19 HerrenA2Katharina Michajlova und Nathaniel Weber wurden DritteNeben allen sportlichen Aktivitäten wurde auch bei der 69. Auflage des Dissener Pfingstpokalturniers das gemeinsame Miteinander großgeschrieben. Sowohl bei der TT-Party am Samstagabend/Samstagnacht/Sonntagmorgen in den Räumlichkeiten der Cafeteria der Hugo-Homann-Halle, als auch beim gemütlichen „Chill-out-Abend“ im Plitzebramel wurde viel geplaudert und gelacht.

Zum Abschluss bedankt sich die TSG Dissen Tischtennisabteilung bei allen aktiven und passiven Teilnehmern für ein rundum gelungenes Pfingstpokalturnier 2019. Wir hoffen, dass wir euch alle bei unserem 70. Pfingstpokalturnierjubiläum im nächsten Jahr wieder in Dissen begrüßen dürfen. Denn schließlich ist das durchweg positive Fazit auch ein Ansporn für die Vorbereitungen auf die Jubiläumsausgabe in 2020.

Drucken E-Mail

TSG Dissen Tischtennis