title

Wie viele wahrscheinlich erwartet haben, wird unser 70. Jubiläums-Pfingstturnier um ein Jahr verschoben werden müssen :(
Da wir es deswegen umso weniger erwarten können mit euch wieder drei wunderschöne Tage in den Dissener Hallen zu verbringen, zählt die PCDU (Pfingst-Count-Down-Uhr) nun die Tage bis zum 3. Juni 2022, dem neuen Beginn des 70. Pfingstturnieres, herunter.
Ob wir zum Beginn der neuen Saison ein kleines Ersatzturnier veranstalten (können) steht bis jetzt noch in den Sternen. Bleibt auf jeden Fall gesund (!), man sieht sich dann allerspätestens im nächsten Jahr!

 

TSG DissenLogo Schlger

Unser 70. Pfingstpokalturnier ist leider schon wieder zu Ende!

Pfingstturnier 2002

Tischtennis und mehr beim Dissener Traditionsturnier

Beim 52. Pfingstpokalturnier am 18. und 19.Mai 2002 der Dissener Tischtennisabteilung hatte sogar der Wettergott gute Laune. Deshalb nahmen viele neue Tischtennisfans das Angebot des kostenlosen Zelten in Anspruch.
Das Zweiermannschaftsturnier geht bis zum 3. Gewinnpunkt (2 Einzel, 1 Doppel, 2 Einzel). Durch den spannenden Spielmodus und persönliche Freundschaften wurden wieder neue Vereine auf dieses Turnier aufmerksam, wie z.B. Cuxhaven, Frotheim, Offenbach, Spich bei Köln, Oberhausen u.v.m.

Knapp 400 Teilnehmer an 2 Tagen spielten ihr bestes Tischtennis, um die reichlichen Pokale und Präsente in den Schüler/Jugendbereichen, sowie die erhöhten Preisgelder in den Erwachsenenklassen zu behaupten.
Mit der seit 18 Jahren teilnehmenden TTG 207 Ahrensburg, den TTFC Burgwedel und den Berliner Tischtennisfreunden und den vielen Vereinen aus dem Osnabrücker - Bielefelder - Münsteraner Raum, ergab das Turnier eine bunte und hochklassige Mischung.

Besonders stolz waren nicht nur die Kleinen bei den durchgeführten Siegerehrungen. Bei allen Ehrungen wurde der Spielbetrieb eingestellt und die erfolgreichen Teams wurden mit dem TT - EM - Song „Magic Ball“ zum Siegerpodest geleitet und namentlich geehrt.

Kult - Spaß - Faktor ist seit Jahren der durchgeführte Champagner - Mix - Cup am Samstagnachmittag. Die Mixpaarungen werden zusammengelost und diverse Handicaps hindern am „normalen“ Tischtennissport. Dieses Jahr wurden mit Luftballons, Netzerhöhung, Augenklappen, mit Tennisbällen und dem Penholder-Schlägerhaltung gespielt. Die Sieger werden T-Shirts belohnt.

Am Samstagabend heizte die Live-Band „Roland und die Nervösen“ (alles waschechte Dissener Tischtennisspieler) bei der Scheunen - Grill - Fete mit Rock und Pop bis in die frühen Morgenstunden ein.

Am Pfingstsonntagabend konnte von allen Aktiven und Helfern voller Stolz und Freude auf ein gelungenes TT-Turnier zurückgeschaut werden. Selbst die Vertretung des Bürgermeisters Dieter Knostmann ließ es sich nicht nehmen, den Beteiligten zu Ihrer erfolgreichen Arbeit zu gratulieren.

Herr Thürmer von der hiesigen Süderberg-Apotheke stiftete ein Wanderpokal, der dem Verein mit den meisten Platzierung auf dem Siegertreppchen überreicht wurde.
Die Nacht wurde noch einmal zum Tage gemacht. Am Montag beim Aufräumen, konnte man sich bereits schon auf das 53.Dissener-Pfingstpokalturnier 2003 freuen.

 

Zur Siegerliste

TSG Dissen Tischtennis